Logo des Vereins


Förderung des Zusammenlebens von behinderten und nicht behinderten Menschen
A-3430 Tulln, Langenlebarner Str. 68-70 :: ZVR Zl. 247 908 324

Willkommen auf unserer Webseite!
©2003 - walter orleth
  Zurück

25 Jahre Verein Miteinander leben

Der Verein feierte sein 25-Jähriges Bestandsjubiläum

Die Feier fand an zwei Tagen im Minoritensaal des Minoritenklosters in Tulln statt. [ Programm ]

Am 23.10.2015 um 19 Uhr Veranstaltungseröffnung mit anschließender Diskussionsrunde, moderiert von Gerhard Wagner - Freak Radio. Geboten werden außerdem eine Tanzeinlage, ein Musikprogramm, eine Dia-Schau, Speisen und eine Weinverkostung.

Am 24.10.2015 von 10-17 Uhr Kaffeehausbetrieb mit Diaschau

Ehrenschutz:
Mag. Peter Eisenschenk Bürgermeister der Stadt Tulln


 

Der Verein feierte sein 20-Jähriges Bestandsjubiläum

Die Feier fand am 29. Oktober 2010 im Festsaal des Minoritenklosters in Tulln statt.
[ Programm ] [ Bildergalerie ] [ The Mishras ]

Zu diesem Anlass gab es eine Broschüre, die die Entstehungsgeschichte des Vereines und einen Überblick seiner zwanzigjährigen Tätigkeit zeigt.


Anschrift:
Langenlebarner Str. 68-70
A-3430 Tulln

Tel.: +43 (02272) 61086
e-mail: buero@miteinanderleben.at

Bankverbindung: Raiffeisenbank Tulln, IBAN: AT71 3288 0000 0005 3090, BIC: RLNWATW1880

Vereinsstatuten [ zu den Vereinsstatuten ] NEU

Mitgliedschaft

Möchten Sie Vereinsmitglied werden, brauchen Sie uns nur die ausgefüllte Beitrittserklärung (PDF 11KB) per Post an die Adresse
Verein Miteinanderleben
A-3430 Tulln, Langenlebarner Str. 68-70
zu senden.


Vorstand:
Der neue Vorstand wurde am 7. März 2014 von der Generalversammlung einstimmig angenommen.
Wir wünschen dem neuen Team weiterhin Freude an der Umsetzung ihrer Ziele, ein schönes Miteinander und viel Erfolg!

Gerlinde Zickler - Obfrau

27.9.1944 in Zams/Tirol geboren, verheiratet, 1 Tochter, 2 Enkelkinder

Schon mit ca. 1 1/2 Jahren erkrankte ich an Knochentuberkulose. Zurück blieb eine starke Rückgratverkrümmung, die sich bis zu einem großen Buckel auswuchs und mich nicht größer als 1,39 m werden ließ. So gehöre ich zu einer Menschengruppe in unserer Gesellschaft, die andersartig ist.
Genau aus diesem Grund wurde ich gebeten dem Verein 'Miteinander Leben' vorzustehen, dessen Menschen sich bemühen, sich für Solidarität, Akzeptanz und Gleichwertigkeit für Menschen, die mit einer Behinderung leben müssen, einzusetzen.
Aber auch um ein liebevolleres Miteinander Leben in unserem Land zu kämpfen.

Tel.: 02272/61086 E-mail: g.zickler@rosenmaedchen.at

Ernst Tille

Ernst Tille - Obfrau Stellvertreter

1956 in Tulln geboren, verheiratet, 2 Söhne

1984 wurde ich durch Freunde mit einem behinderten Kind bei der Gründung des Kindernestes auf die Probleme der Integration aufmerksam. Seitdem lasse ich keine Gelegenheit ungenutzt, Überzeugungsarbeit über die Notwendigkeit von Integration zu leisten. Ich werde erst zufrieden sein, wenn alle begriffen haben, dass Behinderung 'jeden' treffen kann und daher 'Alle' betrifft.

Tel.: 0650 / 4185020 E-mail: ernst.tille@gmail.com


Christine Kunzer - Kassierin

Da ich meine Freundin Gerlinde seit nunmehr 45 Jahren kenne, war es immer selbstverständlich ihr beiseite zu stehen, auch im Verein mitzuhelfen, im Sinne unserer Mitmenschen mit besonderen Bedürfnissen.
Im Jahr 2010 wurde ich vom Verein mit der Aufgabe des Kassiers betraut, welche ich gerne erfülle.


Monika Görtz - Kassierin Stellvertreterin

geboren 1954 in Tulln, 1 Tochter

Mein Bruder hat mich öfters zu Veranstaltungen von Miteinander leben mitgenommen. Dort habe ich mich immer sehr wohl gefühlt. Ich hab erlebt wie ganz natürlich und herzlich mit den Menschen, mit und ohne Beeinträchtigung, kommuniziert und umgegangen wird. Das hat mir gefallen. So hab ich mich entschlossen beim Verein mitzuarbeiten und zu helfen, weil dies für unsere Mitmenschen gerade heute sehr wichtig und notwendig ist.


Mayerhofer Stefan - Schriftführer

geboren in Amstetten, an verschiedenen Orten aufgewachsen und in die Schule gegangen. Verheiratet, 2 Kinder und 5 Enkelkinder.

Wohne nach vielen Jahren auswärts wieder in Tulln. Seit 1988 Pastoralassistent in der Pfarre Tulln-St. Severin und seit 2004 auch Koordinator der Notfallseelsorge der Diözese St. Pölten und der ökumenischen Notfallseelsorge NÖ.
Begleite seit fast 30 Jahrzehnten Menschen mit Behinderungen, vor allem die Caritas Werkstatt und das Wohnhaus der Caritas in Tulln. Mitbegründer des Vereines Miteinander leben im Jahr 1990 in St. Severin. In meinem Schwerpunktbereich “Caritas” begleite und berate ich auch Menschen in Krisen (Fragen von schwerer Krankheit, Sterben, Tod, Trauer,...). Arbeite derzeit zum Thema “Krisenintervention bei Erwachsenen mit geistiger Behinderung”.
War 10 Jahre ehrenamtlich im Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes Tulln tätig.
Hobbies – wenn ich Zeit finde: lesen, wandern, schwimmen

Daniel Wied - Schriftführer Stellvertreter

Vater von 8 Kindern, 1 Enkeltochter - Behindertenfachbetreuer

Mit meiner langjährigen Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen möchte ich den Personenkreis in der Wahrnehmung ihrer Rechte und Pflichten unterstützen und mitwirken, Angebote entsprechend ihren Bedürfnissen und Interessen bereitzustellen. Allen Menschen selbstbestimmtes Leben in sozialer Verantwortung zu ermöglichen, ist ein wichtiges Thema einer gelebten Integration.

 

Kassaprüfung:
Christine Berger, Monika Wurm

Beiräte:
Alma Ahmetovic, Manuela Berthold, Norbert Mairhofer, Paul Rothen

Freizeitressort:
Johannes Gfatter, Romana Moser

Schlichtungsstelle:
Gabriele Wied, Elisabeth Schneider

Medien:
Walter Orleth


[ zurück zur Startseite ]